Nominierungsversammlung für den Gemeinderat am 26.11.2019

Kurzmitteilung

Am Dienstag, den 26.11.2019, findet um 20 Uhr die Nominierungsversammlung der CSU Sulzberg-Moosbach zur Wahl des Gemeinderats am 15.03.2020 statt.

Im Gasthof Hirsch stellen sich die 16 Bewerber für die Liste vor. Daneben wird der Kandidat für das Amt des Bürgermeister Michael Läufle sich der Bevölkerung vorstellen. Auch der Sulzberger Alfons Hörmann, der als Landrat kandidiert, wird an diesem Abend Stellung zu seiner Kandidatur beziehen.

After-work-Party mit Michael Läufle und Alfons Hörmann

Ins Feuerwehrmuseum lud zum wiederholten Mal die CSU Sulzberg-Moosbach zur After-Work-Party ein. In lockerer Atmosphäre gab es die Möglichkeit den vor kurzem zum Bürgermeisterkandidaten Michael Läufle kennenzulernen.

Neben Michael Läufle gab auch der Sulzberger Kandidat für das Amt des Landrats Alfons Hörmann ein kurzes Statement ab.

 

Michael Läufle zum Bürgermeisterkandidaten nominiert

Die CSU Sulzberg-Moosbach hat den Verwaltungsexperten und Mitarbeiter im Bauamt des Landratsamts Oberallgäu Michael Läufle einstimmig zum Kandidaten für die Nachfolge des ersten Bürgermeisters Thomas Hartmann nominiert.

Damit wird es nach 24 Jahren wieder zu einer „echten“ Wahl kommen, da sowohl die Freien Wähler als auch die Grünen angekündigt haben, eigene Kandidaten für die Wahl aufzustellen.

Ortsvorsitzende Cordula Hörmann stellte zu Beginn der Versammlung die Kriterien heraus, mit den denen man nach einem Kandidaten gesucht habe. Der Kandidat sollte sich sehr gut in der Verwaltung auskennen, es sollte ein „echter“ Allgäuer bis etwa 45 Jahre sein. Außerdem sollte der Kandidat sympathisch und charakterstark sein.

Ortsvorsitzende Cordula Hörmann gratuliert dem gewählten Michael Läufle

Weiterlesen

Sulzberger Alfons Hörmann für Landratswahl 2020 nominiert

Kurzmitteilung

Am 01.08.2019 wurde der Sulzberger Unternehmer Alfons Hörmann von der Delegiertenversammlung der CSU Oberallgäu zum Kandidaten für die Position des Landrats im Landkreis Oberallgäu nominiert. Mit einer Zustimmung von 100 % der abgegebenen gültigen Stimmen erhielt er von den Delegierten einen überzeugenden Vertrauensvorschuss.

Die CSU Sulzberg-Moosbach gratuliert herzlich und wünscht dem Kandidaten viel Erfolg.

Der für die Landratswahl nomierte Alfons Hörmann nach der Wahl inmitten der Vorstandschaft der CSU Sulzberg-Moosbach. Mit auf dem Bild Ehefrau Cordula Hörmann (links daneben) und der Sulzberger Bürgermeisterkandidat Michael Läufle (rechts daneben).

 

 

 

 

Sommergespräch im „goldenen Oktober“ im Feuerwehrmuseum

Am Mittwoch, den 10.10.2018, lädt die CSU Sulzberg-Moosbach alle interessierten Bürger von Sulzberg zum gemütlichen Gesprächsaustausch ein.

Die Kandidaten für den Land- und Bezirkstag Thomas Kreuzer, Hans-Peter Rauch, Renate Deniffel und Stephan Prause sind vor Ort.

Ab 18 Uhr gibt es im Feuerwehrmuseum Freibier, Snacks und interessante Gespräche. Die Musikkapelle Sulzberg sorgt die die musikalische Umrahmung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Infostand zur Landtagswahl am Sulzberger Krämermarkt

Am Donnerstag, 20.09.2018, ist die CSU Sulzberg-Moosbach mit einem Infostand auf dem Sulzberger Krämermarkt vertreten.

Drei Wochen vor der Landtagswahlen besteht die Möglichkeit mit den Kandidaten für den Landtag ins Gespräch zu kommen. Neben den aktuellen Landtagsabgeordneten Thomas Kreuzer und Eric Beißwenger haben sich außerdem Bezirksrätin Renate Deniffel sowie Listenkandidat und schwäbischer Handwerkspräsident Hans-Peter Rauch angekündigt.

Nutzen Sie die Chance und lassen Sie sich überzeugen.

Politische Diskussion in Wildpoldsried

„Die Welt verändert sich – gestern, heute, morgen.“

Unter diesem Motto lädt die CSU Wildpoldsried am

Samstag,  04.02.17, um 15 Uhr im Dorfsaal „Kultiviert“  in Wildpoldsried

zu einer Veranstaltung ein.

Es diskutieren zu diesem Thema:

  • Dr. Gerd Müller Bundesentwicklungsminister
  • Dr. Theo Waigel Bundesfinanzminister a.D.

 

MdL Thomas Kreuzer besucht Sulzberg

Der Kemptener Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der CSU-Fraktion im Landtag Thomas Kreuzer besuchte unsere Gemeinde. Dabei gewann er Einblicke in die Arbeit der in Sulzberg angesiedelten Unternehmen iPEK sowie des Sägewerks Bestler. Außerdem informierte er sich über die Arbeit des Burgenvereins Sulzberg auf der Burgruine.

Die Firma iPEK (abgeleitet aus Ingenieur Peter Kessler) wurde 1988 gegründet und hat seit dem Jahr 2007 einen Standort in Sulzberg. Zweiter Standort ist Riezlern im Kleinwalsertal. Der Geschäftsführer Herr Jung berichtete, dass etwa 80 Mitarbeiter von aktuell 130 Mitarbeitern in Sulzberg beschäftigt sind. Der Umsatz steigt kontinuierlich und wird im Jahr 2015 voraussichtlich 30 Mio. Euro betragen. Aufgrund der sehr guten Auftragslage und der ständig steigenden Mitarbeiterzahl musste zuletzt ein weiteres Gebäude im Gewerbegebiet angemietet werden. Außerdem plant iPEK bis in zwei Jahren ein weiteres Gebäude direkt neben dem aktuellen Standort zu bauen, um die beengten Verhältnisse zu beheben. Weiterlesen